Medienkulturwissenschaft

Medienkulturwissenschaft

BA
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
Der Studiengang bietet eine Ausbildung zur kultur- und literaturwissenschaftlichen, medienlinguistischen sowie ethnographischen Analyse medialer Darstellung und Verarbeitung sowie zu eigener gestalterischer Umsetzung. Die grundlegenden Kompetenzen liegen daher in der Fä­higkeit zur theoretisch und methodisch fundierten Reflexion und Beschreibung von medial vermittelten Inhalten (von Text und Bild über die klassischen audiovisuellen Massenmedien bis zu den multimedialen Formaten der „neuen Medien“) als Voraussetzung auch für die Erstellung eigener medialer Beiträge in Form von Kurzfilmen, Radiobeiträgen, Websites oder Zeitungsartikeln. Den Studienverlaufsplan sowie die Prüfungsordnung finden Sie unter: http://medienkulturwissenschaft.uni-freiburg.de/neu_studierende/neu_spupo
Studienbeginn: 
WS
Dauer des Studiengangs: 
Regelstudienzeit: 6 Semester
Besonderheiten: 
Viele Studiengänge im Medienbereich konzentrieren sich entweder auf den Erwerb theoretischer Kompetenz oder vorwie­gend praktischer Fertigkeiten. Der Freiburger Studiengang Medienkulturwissenschaft schlägt hier den Weg der Mitte ein. Ein intensiver Praxisbezug wird explizit in zwei medienpraktischen Modulen sowie durch ein verpflichtendes Praktikum in der Medienwirtschaft hergestellt.
Typ: 
Zweifach
Nebenfachkombinationen: 
https://www.geko.uni-freiburg.de/studiengaenge/bachelor/bachelor2011/anlagea.pdf
Art Zulassungsverfahren: 
Das Fach ist zulassungsbeschränkt. Die Kriterien für die Auswahl sind in einer Auswahlsatzung festgelegt: http://medienkulturwissenschaft.uni-freiburg.de/dateien/PDF/allgemein/auswahlsatzung-mkw-2012
Letztes Update: 
10/07/2015 - 18:18