Theater-, Film- und Medienwissenschaft

Theater-, Film- und Medienwissenschaft

BA
Universität Wien, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Ausgehend von einem integrativen Ansatz erarbeiten Studierende die historischen und systematischen Grundlagen einer forschungsorientierten Theater-, Film- und Medienwissenschaft, die szenische Vorgänge und Prozesse inszenierter Wahrnehmung beschreibt sowie ästhetische Verfahren und technische Paradigmen analysiert. Ebenso lernen sie die Organisations- und Vertriebsformen zu verstehen sowie die medialen Konstruktionsweisen von Subjekten und Gesellschaft transparent zu machen. Absolventinnen und Absolventen erhalten Qualifikationen und Kompetenzen für Berufsfelder, die ein analytisches Verständnis der historischen Verfasstheit und ökonomisch-gesellschaftlichen Bedingtheit von Theater, Film und Medien erfordern und arbeiten im gesamten Bereich des kulturellen Lebens.
Studienbeginn: 
WS
SS
Dauer des Studiengangs: 
6 Semester
Besonderheiten: 
Die Universität Wien ist eine der ältesten und größten Universitäten Europas. Das Institut ist das einzige in Österreich und das größte derartige Universitätsinstitut im deutschsprachigen Raum. In produktiver Distanz zu gängiger Theater- und Medienpraxis ist das Institut vor allem Ort theoretischer Auseinandersetzung – aber auch Schnittstelle von wissenschaftlicher und künstlerischer Praxis.
Typ: 
Einfach
Art Zulassungsverfahren: 
An österreichischen Universitäten ist im ersten Semester eine Studieneingangs- und Orientierungsphase vorgesehen, die erfolgreich absolviert werden muss.
Letztes Update: 
01/27/2016 - 11:35