Medienkulturanalyse

Medienkulturanalyse

MA
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Der Studiengang geht von der erkenntnisleitenden Frage aus, welche Bedeutung die Medien in den dynamischen Prozessen der Formung und Entwicklung von Kultur haben. Wie prägen Medien die Wahrnehmung des Einzelnen, seine Weise sich selbst zu verstehen und sich auf andere zu beziehen? Wie formen sie die kulturellen, sozialen und politischen Institutionen und Formen der Kommunikation? Welche Rolle spielen sie nicht nur bei der Verbreitung und Speicherung von Wissen, sondern schon bei seiner Entstehung? Was ist ihre Funktion in den aktuellen interkulturellen Prozessen der Globalisierung? Wie kann der Fluss der Bilder und Töne unserer audiovisuellen Kultur analysiert werden?
Studienbeginn: 
WS
Dauer des Studiengangs: 
4
Besonderheiten: 
Die offene, projektorientierte Organisation des Studiums und die wissenschaftliche Aktualität der Themen garantieren eine enge Verbindung von Studium und Forschung. Neben den in den Modulen durchgeführten Projekten sieht deshalb unser Studienplan auch ein größeres Teamprojekt, in dem forschend, aber auch gestalterisch der akademische Rahmen der Universität geöffnet werden kann.
Typ: 
Einfach
Art Zulassungsverfahren: 
Eignungsprüfung
Letztes Update: 
07/15/2016 - 07:30