Medienbildung - Audiovisuelle Kultur und Kommunikation

Medienbildung - Audiovisuelle Kultur und Kommunikation

MA
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Der Studiengang ermöglicht den Studierenden, ihre im ersten berufsqualifizierenden Studium (z.B. BA-Studiengang) erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen forschungsorientiert zu erweitern und im Bereich der Medienbildung zu vertiefen. Die Studierenden erwerben ein kritisches Verständnis der wichtigsten Theorien, Prinzipien und Methoden der Medienbildung und erziehungswissenschaftlichen Medienforschung, und sie lernen, ihr Wissen fall- und projektbezogen zu vertiefen. Die Absolventen/innen sind in der Lage, (mediale und medial angereicherte) Lern- und Bildungsumgebungen zu analysieren, zu konzipieren, zu gestalten und zu evaluieren sowie eigene Projekte für unterschiedliche Kontexte zu realisieren und zu managen.
Studienbeginn: 
WS
SS
Dauer des Studiengangs: 
4 Semester
Typ: 
Einfach
Art Zulassungsverfahren: 
Ein fachlich einschlägiger 1. Studienabschluss im Umfang von mindestens 180 Credit Points mit einer Gesamtnote von mindestens „gut“ (2,5). Als fachlich einschlägig gilt ein Studiengang, wenn im Haupt- oder Nebenfach sozial- oder bildungswissenschaftliche Anteile im Umfang von mindestens 30 CP nachgewiesen werden sowie eine medienwissenschaftliche oder medienpädagogische Ausrichtung erkennbar ist.
Letztes Update: 
07/20/2017 - 14:15