Filmwissenschaft (Nebenfach)

Filmwissenschaft (Nebenfach)

MA
Universität Zürich
Mit seinen drei Perspektiven Filmanalyse, Filmgeschichte und Filmtheorie, die den Aufbau des Studienprogramms prägen, schreibt sich das Zürcher Seminar in Lehre und Forschung in eine historisch-kritische, kultur- und geisteswissenschaftliche Tradition ein. Film und Kino werden als (audio-)visuelle Phänomene in ihrer sozialen und künstlerischen Praxis und in ihren theoriegeschichtlichen Diskursen untersucht; sie werden im Wandel vom 19. bis zum 21. Jahrhundert zu anderen Konstellationen, Dispositiven und Formen der Bildlichkeit und des Akustischen in Beziehung gesetzt.
Studienbeginn: 
WS
SS
Dauer des Studiengangs: 
4
Typ: 
Zweifach
Nebenfachkombinationen: 
Filmwissenschaft kann als Grosses Nebenfach mit 30 KP im Rahmen eines Master-Studiengangs (120 KP) an der Philosophischen Fakultät studiert werden, der mit einem Master of Arts (MA) abschliesst. Wird die Masterarbeit im Grossen Nebenfach geschrieben, so erhöht sich die Punktzahl um 30 KP.
Art Zulassungsverfahren: 
Informationen zur Zulassung unter: http://www.uzh.ch/studies/application.html
Letztes Update: 
06/08/2016 - 14:55