Medien- und Kommunikationswissenschaft

Medien- und Kommunikationswissenschaft

BA
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Das Studium umfasst eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Analyse, Geschichte, Theorie und Wirtschaft der Medien. Es eröffnet ein breites medienpraktisches Feld – egal ob Filmprojekt, Werbeclip, Blog, Zeitschrift oder Hörfunkproduktion – Sie können Ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dazu stehen Ihnen ein großes Studio, mehrere Schnittplätze und PC-Pools zur Verfügung. Unser Standort, das MMZ (Mitteldeutsches Multimedia­zentrum), sorgt für Synergien: mehr als 20 Medienfirmen im Haus, der Mitteldeutsche Rundfunk (mdr) vor der Tür und Sie mittendrin! Das Bachelor-Studium ist modularisiert und endet mit einer Bachelor-Arbeit. Die Module bauen teilweise aufeinander auf und umfassen überwiegend Kontaktveranstaltungen mit Selbststudienzeiten.
Studienbeginn: 
WS
Dauer des Studiengangs: 
6 Semester
Besonderheiten: 
Praxiserfahrung wird bei uns großgeschrieben. Für die Zulassung zum Studium ist ein vierwöchiges Vorpraktikum obligatorisch. Im 60 und 90 LP-Studienprogramm sind ein vierwöchiges Praktikum, im 120 LP-Studienprogramm zwei Praktika als eigenständige Module (5 LP) integriert, die in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit in einer universitätsexternen Einrichtung absolviert werden.
Typ: 
Zweifach
Nebenfachkombinationen: 
Mit dem Bachelor-Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft sind Kombinationen mit allen Bachelor-Fächern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg möglich. Medien- und Kommunikationswissenschaft kann entweder mit 60, 90 oder 120 LP studiert werden.
Art Zulassungsverfahren: 
Das Studium kann nur jeweils im Wintersemester begonnen werden, der Zugang ist zulassungsbeschränkt. Der für eine erfolgreiche Bewerbung erforderliche Leistungsdurchschnitt wird jedes Jahr neu definiert.
Letztes Update: 
11/23/2020 - 18:12