Medienwissenschaft

Medienwissenschaft

MA
Bauhaus-Universität Weimar
Ziel des postgradualen Studiums »Medienwissenschaft« ist der Erwerb vertiefter wissenschaftlicher Kenntnisse im Umgang mit Medien und Medienprodukten sowie für die Reflexion auf (den Wandel der) Medienkulturen. Selbstständiges, kooperatives, verantwortliches und innovatives Handeln wird dabei im Rahmen des sogenannten Projektstudiums besonders gefördert. Das Lehrangebot des Master-Studiengangs Medienwissenschaft erstreckt sich über folgende Bereiche: medienwissenschaftliche Grundlagen (Medientheorie, Mediengeschichte); Medienphilosophie; Philosophie audiovisueller Medien; Archiv- und Literaturforschung; Theorie medialer Welten; Geschichte und Theorie der Kulturtechniken; Bildtheorie; Mediensoziologie; Wissenschaftsgeschichte.
Studienbeginn: 
WS
Dauer des Studiengangs: 
4 Semester
Besonderheiten: 
Es besteht ein enger Austausch mit dem Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) und dem Kompetenzzentrum Medienanthropologie (KOMA) – exzellente Forschungseinrichtungen an der Bauhaus-Universität Weimar mit internationaler Strahlkraft. WissenschaftlerInnen aus der ganzen Welt zeigen und diskutieren leidenschaftlich ihre Forschungsergebnisse.
Typ: 
Einfach
Art Zulassungsverfahren: 
BA-Abschluss und Motivationsschreiben
Letztes Update: 
01/06/2017 - 10:53